Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Akademie für Marketing-Kommunikation e. V.

Kennwort vergessen?
suchen

"NETZ KESSEL" - Der Blog von Allen, für Alle. Bring Dich ein, partizipiere.

Nein, es ist nicht die Idee der Akademieleitung. Unsere Studenten aus OM4 haben richtigerweise angeregt einen Blog zu initiieren, in dem Studenten, Absolventen, Dozenten und Freunde der Akademie mit interessanten Beiträgen unser aller Wissen bereichern und damit auch die eine oder andere interessante Diskussion auslösen können.

Dabei ist der Name "Netz Kessel" Philosophie und Programm zugleich. Wir alle sind auf irgendeine Weise in einem Netz - ob im digitalen Netz oder im sozialen Netz. Aber erst der "Netz Kessel" sorgt dafür (hier zitiert aus der Präsentation der Studierenden), dass der Mix aus vielen Zutaten zu einem großen Ganzen wird, Disziplinen verschmelzen, es brodelt, es kocht. Es kommt immer wieder etwas Neues dazu. Der Kessel wird zur Basis, die sich aber verändert und ständig in Bewegung ist. Neue Zutaten, neuer Geschmack. Die Gemeinschaft kommt zusammen, persönlich und nah. Der Kessel hat Kraft und Energie. Er feuert an, erzeugt Wärme, er treibt an und bringt in Fahrt. Soweit das Zitat.

Jetzt müssen wir den Kessel zum Kochen bringen. Mit Beiträgen, die informieren, provozieren, berühren und auch Spaß machen. Das sollte mit der Vielfalt an Autoren und Themen zu erreichen sein. Diese beabsichtige Vielfalt erfordert natürlich ein paar einfache Regeln, die bitte jeder beherzigen sollte:

  1. Jeder Beitrag sollte sich auf ein Thema, ein Projekt oder eine Begebenheit fokussieren. Im Kern sollte es immer rund um Kommunikation und Begebenheiten aus der weiten Welt des Marketings gehen. Dieses Feld ist riesengroß, voller Neuigkeiten, Überraschungen, Emotionen, Ärgernissen oder sympathischen Highlights. Es reicht von der sachlichen Auseinandersetzung mit Trends in der Banner-werbung bis hin zur Darstellung einer gelungenen Promotion-Aktion in einem Club, von der kritischen Bewertung einer Anzeigenkampagne bis zum netten Verriss eines neuen Markenclaims, von der bissigen Bewertung neuer Rechtsvorschriften bis zur Diskussion von Sponsoring auf den Bikini-hosen beim Volleyballturnier. Kurz: Jeder findet tagtäglich sein Thema, von dem er Interesse bei anderen unterstellt.
  2. Keine Selbstdarstellungen. Jeder Autor stellt sich per seinem Beitrag dar und tut so etwas für sein Profil. Also bitte hier keine Werdegänge, Arbeitgeber, Schuhgrößen oder ähnliches (hierfür haben wir für unsere Absolventen eine extra Rubrik).
  3. Behalten Sie das Grundformat im Auge. Ihr Blogbeitrag sollte aus einer klaren, prägnanten Headline, einem Teaser-Text (in der Regel der erste Absatz Ihres Beitrags), dem Beitrag selbst und einem Bild bestehen. Wichtig ist, dass Headline und Teaser-Text das Thema glasklar machen und zum Weiterlesen inspirieren. Das Bild sollte bitte das JPG- oder PNG-Format in der Größe 240 x 240 Pixel haben.
  4. Jeder Beitrag wird nach kurzem Check freigeschaltet. Da dieser Blog ein Aushängeschild für die Autoren und für die Akademie ist, gibt es einen kurzen Check durch die Akademie. Da wir auf Registrierungen verzichten, können wir nur so vermeiden, dass es Werbebeiträge oder unseriöse Sachen in die Veröffentlichung schaffen. Wichtig dabei: Es werden keine Texte bearbeitet oder redigiert (also bitte auch auf Rechtschreibung achten). In Zweifelsfällen suchen wir vor der Freigabe die Diskussion mit dem Autor/der Autorin.

Willkommen im "Netz Kessel". Also schreiben Sie bitte!